Newsletter Oktober steht zum Download bereit

Seit heute steht die Oktober-Ausgabe des monatlichen ibs-Newsletters zum Download bereit. Im Newsletter berichten wir über Veranstaltungen und Ausstellungen des NS-Dok sowie über weitere Veranstaltungen in Köln und Umland, die Themen wie Rassismus, Antisemitismus oder andere Formen von Diskriminierung sowie Rechtsextremismus oder Fragen der Einwanderungsgesellschaft behandeln. In der Rubrik “Am rechten Rand” informieren wir über aktuelle Entwicklungen in der extremen Rechten. Außerdem stellen wir in jeder Newsletter-Ausgabe eine Publikation vor. 

Hier steht der Newsletter ibs Oktober zum Download bereit.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

“Tag gegen Rechts” in Troisdorf

Am 01. Oktober 2011 veranstalten die Grüne Jugend Troisdorf und das Jugendzentrum Bauhaus in Troisdorf zum ersten Mal “Troisdorf gegen Rechts”.  Um 14:00 Uhr beginnt die Veranstaltung mit Workshops zum Thema Rechtsextremismus mit Hans-Peter Killguss (Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus im NS- DOK der Stadt Köln) und Verena Schäffer (MdL, Bündis90/ Die Grünen NRW). Der Eintritt ist frei!

Ab 20:00 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr) wird es laut im Jugendzentrum Bauhaus: Die Bands Experience Of A Bird, Positano und die “New Music Award”-Gewinner Captain Capa stehen auf der Bühne. Abendkasse: 3 Euro. TeilnehmerInnen der Workshops erhalten freien Eintritt.

Mehr Infos unter www.TroisdorfgegenRechts.de

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

750 Neonazis marschierten in Dortmund

Demonstrationszug (Foto: jmg)

Etwa 750 Nazis nahmen am 3. September an dem neonazistischen Aufmarsch zum „nationalen Antikriegstag” in Dortmund teil. Die Demonstration wurde durch ein großes Polizeiaufgebot geschützt und ein großer Teil der Dortmunder Nordstadt weiträumig abgesperrt. Mehr als 10.000 GegendemonstrantInnen protestierten außerhalb der Absperrungen. Eine Sitzblockade von Nazi-GegnerInnen sorgte zudem für eine Verlegung der Demoroute. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter September neu zum Download

Seit heute steht die September-Ausgabe des monatlichen ibs-Newsletters zum Download bereit. Im Newsletter berichten wir über Veranstaltungen und Ausstellungen des NS-Dok sowie über weitere Veranstaltungen in Köln und Umland, die Themen wie Rassismus, Antisemitismus oder andere Formen von Diskriminierung sowie Rechtsextremismus oder Fragen der Einwanderungsgesellschaft behandeln. In der Rubrik “Am rechten Rand” informieren wir über aktuelle Entwicklungen in der extremen Rechten. Außerdem stellen wir in jeder Newsletter-Ausgabe eine Publikation vor. 

Hier steht der Newsletter ibs September (pdf) zum Download bereit.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Rheinland: Neonazi-Kundgebungen am Samstag

Neonazi-Demo in Leverkusen (Foto: jmg)

Pulheim – Bonn – Bad Neuenahr – Leverkusen. Vier Städte im Rheinland mussten am Samstag neonazistische Kundgebungen über sich ergehen lassen. Eine Woche vor dem so genannten „Nationalen Antikriegstag“, eines bundesweit beworbenen Aufmarsches in Dortmund, versuchte die Neonazi-Szene noch einmal die Werbetrommel zu rühren. Mit Reisebussen und Lautsprecherwagen fuhren die etwa 70 Neonazis von Ort zu Ort. An den Aufmärschen beteiligten sich vor allem Neonazis aus dem Umfeld der „Aktionsgruppe Rheinland“ und dem „Aktionsbüro Mittelrhein“ aus Rheinland-Pfalz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tagung: “extrem demokratisch?!”

Auswirkungen der Diskussion über Demokratie und Extremismus auf die politische und pädagogische Praxis

„Für Demokratie“ und „gegen Extremismus“ einzutreten ist zur Standardfloskel politischer Debatten geworden. In der aktuellen Diskussion um politische Jugendbildungsarbeit scheint sie allerdings ebenso ein Gebot zu sein, um mitreden und -arbeiten zu dürfen. Denn wer will schon mit „Anti-Demokraten“ und „Extremisten“ gemeinsame Strategien entwickeln? Der scheinbare Konsens schwindet schnell, wenn man sich mit den Inhalten hinter dieser Floskel auseinandersetzt: „Wehrhafte“ oder „radikale“ Demokratie, „Volksherrschaft“ oder „Sicherheitsstaat“ – die Vorstellungen von Demokratie sind ebenso diffus wie die vom Extremismus: „Linksextremismus“, „Rechtsextremismus“ oder „Ausländerextremismus“ – alles gleich extrem? Für die einen dient der Extremismusbegriff als notwendige Abgrenzung einer „demokratischen Mitte“ gegenüber Bedrohungen durch Verfassungsfeinde. Anderen gilt er als Ausdruck autoritärer politischer Normierungsversuche. Zudem halten KritikerInnen den Extremismusbegriff für ungeeignet, um komplexe gesellschaftliche Realitäten zu beschreiben. Was bedeuten diese unterschiedlichen Sichtweisen für die pädagogische Praxis? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aachen: Rechte Anschläge gegen Nazi-Gegner?

Aachen – Zwei Wochen vor einem Konzert gegen Rechtsextremismus gab es in Aachen am frühen Montagmorgen einen Brand- und Farbanschlag gegen den Veranstalter. Zwar hinterließen die noch unbekannten Täter keinerlei Hinweise, warum die Attacke erfolgte, indes glaubt der Betroffene, dass Neonazis die Täter seien.

Weiterlesen beim “Blick nach Rechts”

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Pro NRW“ entdeckt in Radevormwald „linke Politkriminelle“

RADEVORMWALD – Inzwischen haben es viele Menschen in Radevormwald satt. Sie wollen nicht, dass ihre Stadt ständig mit Rechtsextremismus und Rassismus in Verbindung gebracht wird. Der oberbergische „pro NRW“-Kreisvorsitzende hat jetzt aber eine neue Gefahr in der Stadt ausgemacht: den Linksextremismus.

Immer wieder machte in den letzten Wochen und Monaten die extrem rechte Szene in Radevormwald von sich reden. So gehen mehrere Straftaten auf das Konto von Neonazis. Dabei wurden nicht nur ein Fenster der Moschee eingeworfen*, sondern auch Menschen angegriffen und verletzt.** Im öffentlichen Raum ist die rassistische Propaganda präsent durch Hakenkreuzschmierereien an Bushaltestellen und Häuserwänden oder durch Aufkleber. Die Vertreter von „pro NRW“ hatten dazu im Rat bislang geschwiegen. Einer Resolution des Rates stimmten alle Parteien zu – bis auf „pro NRW“.

Weiterlesen auf NRW Rechtsaußen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

ibs-Newsletter August 2011 erschienen

Seit heute steht die August-Ausgabe des monatlichen ibs-Newsletters zum Download bereit. Im Newsletter berichten wir über Veranstaltungen und Ausstellungen des NS-Dok sowie über weitere Veranstaltungen in Köln und Umland, die Themen wie Rassismus, Antisemitismus oder andere Formen von Diskriminierung sowie Rechtsextremismus oder Fragen der Einwanderungsgesellschaft behandeln. In der Rubrik “Am rechten Rand” informieren wir über aktuelle Entwicklungen in der extremen Rechten. Außerdem stellen wir in jeder Newsletter-Ausgabe eine Publikation vor.

Newsletter ibs August 2011 als pdf zum Download

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

NPD-Demo am Kölner Hauptbahnhof gegen „Kinderschänder“

Verhinderter Aufmarsch (Bild: D. Clemens)

Eigentlich wollten am Samstag, den 30. Juli 2011, Mitglieder der NPD und ihrer Jugendorganisation eine Demonstration in Köln unter dem Motto „Todesstrafe für Kinderschänder!“ durchführen. Über 200 Gegendemonstrantinnen und -demonstranten hinderten die zwölf hauptsächlich aus der Region Niederrhein angereisten Neonazis jedoch daran, ihre bei der Polizei angemeldete Versammlung abzuhalten. Bereits nach knapp einer Stunde mussten die Rechten unverrichteter Dinge und unter massivem Polizeischutz die Heimreise antreten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar
Seite 40 von 41« Erste...102030...3738394041