Archiv der Kategorie: Aktuelles

Gedenken an Kölner Opfer des Nationalsozialismus

Zum 70. Mal jährte sich am 20. Juli der Tag der Deportation von Jüdinnen und Juden aus dem Großraum Köln. Im Gedenken an die Entrechtung und Verfolgung von Jüdinnen und Juden zur Zeit des Nationalsozialismus versammelten sich am späten Nachmittag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter Juli 2012

Seit heute steht die Juli-Ausgabe des monatlichen ibs-Newsletters zum Download bereit. Im Newsletter berichten wir über Veranstaltungen und Ausstellungen des NS-Dok sowie über weitere Veranstaltungen in Köln und Umland, die Themen wie Rassismus, Antisemitismus oder andere Formen von Diskriminierung sowie Rechtsextremismus oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Was tun zwischen den Aufmärschen?

Konstruktive Diskussionen bei Tagung „Dagegen! Und dann…?!“ für Bündnisse gegen Rechts in Bochum „Man braucht einen langen Atem“, dabei waren sich die VertreterInnen verschiedener Bündnisse auf dem Podium bei der Eingangsdiskussion einig. Moderiert von Nina Bramkamp von der Wuppertaler Initiative … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Moderator von Neonazi-Forum “Thiazi” arbeitete als “Deeskalationstrainer”

Mitte Juni begann die bürgerliche Fassade zu bröckeln. Bei einer Razzia gegen mutmaßliche Betreiber des neonazistischen „Thiazi“-Internetforums wurde auch eine Wohnung in Selfkant (Kreis Heinsberg) durchsucht. Ermittelt wird gegen Marian R., laut einer Antifa-Gruppe zeitweise der drittwichtigste Mann unter den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Analyse zum Abschneiden von Pro NRW bei den Landtagswahlen 2012

Die Info-und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus hat anläßlich der NRW-Landtagswahlen 2012 eine Analyse zu Wahlkampf und Wahlergebnissen der “Bürgerbewegung Pro NRW” erstellt. Download als PDF (Rechtsklick, Ziel speichern unter…)

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Rede von Mitat Özdemir anläßlich des Solidaritätsfests auf der Keupstraße

Am 09. und 10. Juni fand in Köln-Mülheim ein Solidaritätsfest in der Keupstraße statt. Anlaß war der Jahrestag eines 2004 verübeten Bombenanschlags durch den Nationalsozia-listischen Untergrund (NSU) auf eben diese Strasse. Die Rede des Vorsitzenden der IG Keupstrasse e.V. Mitat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Der nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma – Rezeption und Auswirkungen bis heute

Vortrag Freitag, 22. Juni 2012, um 19.30 Uhr, EL-DE-Haus Bis heute gehört der Holocaust an Sinti und Roma zu den am wenigsten bekannten Verbrechen des NS-Regimes. Dem nationalsozialistischen Völkermord sind etwa eine halbe Million Sinti und Roma zum Opfer gefallen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Köln-Esch-Auweiler: Ein Dorf bezieht Stellung

Graffitis mit NS-Parolen an den Wänden, Propaganda-Aufkleber an Laternen und sogar Gewalttaten gegen Jugendliche: Neonazis treten auch in Köln-Esch-Auweiler vermehrt an die Öffentlichkeit. Im Stadtteil ist eine neonazistische Gruppierung aktiv, die vor allem unter dem Namen „Autonome Nationalisten Pulheim“ (ANP) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

„Märchenhafte Muse” – eine Reise in die Welt der jüdischen Sinne

Freitag, 15. Juni 2012, 19 Uhr Abschlussveranstaltung der Spendenverdopplungs-Aktion mit Prof. Igor Epstein, Epstein’s Klezmer Tov Ensemble und Schauspieler Alex Schneider. Anekdoten und Geschichten, humoristische Einblicke und tiefsinnige Pointen in klangvollem Wechselspiel mit gefühlvoller jüdischer Musik und vielschichtigen Klezmer-Melodien schaffen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Der nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma – Rezeption und Auswirkungen bis heute

Vortrag Freitag, 22. Juni 2012, um 19.30 Uhr, EL-DE-Haus Bis heute gehört der Holocaust an Sinti und Roma zu den am wenigsten bekannten Verbrechen des NS-Regimes. Dem nationalsozialistischen Völkermord sind etwa eine halbe Million Sinti und Roma zum Opfer gefallen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Termine | Hinterlasse einen Kommentar