Archiv der Kategorie: Aktuelles

Gespräch: Wessen Erinnerung? Erinnern und Gedenken in der Migrationsgesellschaft

Wann: Donnerstag, 7. März 2019, 19:00 Uhr Wo: NS-Dokumentationszentrum, Appellhofplatz 23-25, Köln (c) Götz Schleser Die Verbrechen des Nationalsozialismus markieren einen einmaligen Zivilisationsbruch. Die gezielte, minutiös organisierte Ermordung der Juden und Jüdinnen Europas sowie der Sinti und Roma ist mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Lesung: Kurt Holl. Ein unbequemer Kölner bis zum Schluss

Wann: Mittwoch, 6. März, 19:00 Uhr Wo: NS-Dokumentationszentrum, Appellhofplatz 23-25, Köln Lesung mit Hannes Loh und Benjamin Küsters Vor vierzig Jahren, am 6. März 1979, versteckten sich Kurt Holl und der Fotograf Gernot Huber im Keller des EL-DE-Hauses, um über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter März 2019

Seit heute steht die März-Ausgabe des monatlichen ibs-Newsletters zum Download bereit. Im Newsletter berichten wir über Veranstaltungen und Ausstellungen des NS-Dok sowie über weitere Veranstaltungen in Köln und Umland, die Themen wie Rassismus, Antisemitismus oder andere Formen von Diskriminierung sowie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

PRESSEMITTEILUNG der Mobilen Beratung NRW

Zahl der Demonstrationen und Kundgebungen der extremen Rechte in NRW weiter angestiegen. Die Mobile Beratung NRW beobachtet straßenpolitische Aktivitäten „extrem rechter Mischszenen“ mit Sorge. Auch im Jahr 2018 hat die Mobile Beratung NRW wieder ein eigenes Monitoring rechter und rassistischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter Februar 2019

Seit heute steht die Februar-Ausgabe des monatlichen ibs-Newsletters zum Download bereit. Im Newsletter berichten wir über Veranstaltungen und Ausstellungen des NS-Dok sowie über weitere Veranstaltungen in Köln und Umland, die Themen wie Rassismus, Antisemitismus oder andere Formen von Diskriminierung sowie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

„Vor Ort”-Texte aktualisiert

Wir haben die Hintergrund-Texte in der Rubrik „Vor Ort” für die Stadt Aachen, sowie für die Kreise Städteregion Aachen, Düren, Euskirchen, Heinsberg und Rhein-Erft aktualisiert. Die Informationen entsprechen dem Sachstand von Anfang Januar 2019. Unter „Vor Ort” informieren wir über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Vortrag: Das Deportationslager Köln-Müngersdorf. Vom „vergessenen“ Ort des NS-Terrors zum würdigen Gedenkort

Wann: Donnerstag, 17. Januar 2019, 19:00 Uhr Wo: Lern- und Gedenkort Jawne, Albertusstraße 26 (Erick-Klibansy-Platz), 50667 Köln Der Jugendclub Courage e.V. und der Lern- und Gedenkort Jawne laden ein: „Kaum ein Ort in Köln ist mit der Entrechtung, Deportation und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter Januar 2019

Seit heute steht die Januar-Ausgabe des monatlichen ibs-Newsletters zum Download bereit. Im Newsletter berichten wir über Veranstaltungen und Ausstellungen des NS-Dok sowie über weitere Veranstaltungen in Köln und Umland, die Themen wie Rassismus, Antisemitismus oder andere Formen von Diskriminierung sowie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Straßenpolitische Aktivitäten einer rechten Mischszene

„Was bleibt uns von 2018 in Erinnerung? Die extreme Rechte in NRW entfaltete im Jahr 2018 zahlreiche, vorwiegend straßenpolitische Aktivitäten. Dabei sind Neonazis, „Die Rechte“, lokale und regionalen Netzwerke und Gruppierungen, die Kundgebungen, „Mahnwachen“, „Spaziergänge“ und Demonstrationen veranstalten.“ Lesen Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Winterpause

Die Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus geht in die Winterpause. Unser Büro ist ab dem 7. Januar 2019 wieder besetzt. Wir wünschen schöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr!

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar