Archiv der Kategorie: Aktuelles

Auftragsvergabe Recherche und Dokumentation

Die Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus im NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln beabsichtigt, im Projekt „Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk Köln“, einen Auftrag zur Recherche und Dokumentation zu vergeben. Die Leistungen sollen die Beratungsarbeit unterstützen und sind im Zeitraum von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Unabhängige Kommission Antiziganismus veröffentlicht ersten Bericht

Im Juni 2021 veröffentlichte die Unabhängige Kommission Antiziganismus (UKA) unter dem Titel „Perspektivwechsel – Nachholende Gerechtigkeit – Partizipation“ ihren ersten Bericht, der am 4. und 5. Juni im Rahmen einer Online-Veranstaltung der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Die Kommission besteht seit März … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Angriff auf offener Straße: Fahrradfahrer in Israel-Trikot zusammengeschlagen

In Köln Sülz wurde am Montag ein Fahrradfahrer, der ein Trikot des israelischen Radsportteams trug, massiv körperlich angegriffen. Der Betroffene ruhte sich auf einer Sitzgelegenheit aus, als er plötzlich von hinten geschlagen und zu Boden gestreckt wurde. Daraufhin traten die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Fakten, Projekte, Perspektiven. Zweiter Antisemitismusbericht des Landes Nordrhein-Westfalen erschienen

Etwas mehr als zwei Jahre im Amt, stellte die Antisemitismusbeauftrage Nordrhein-Westfalens, Sabine LeutheusserSchnarrenberger, am 19. Mai 2021 den zweiten ihrer jährlichen Antisemitismusberichte vor. In ihm nimmt sie eine Bestandsaufnahme zu Antisemitismus in NRW vor, informiert über Entwicklungen einer Antisemitismus-Meldestelle in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter Juli/August 2021

Seit heute steht die Juli/August-Ausgabe des monatlichen ibs-Newsletters zum Download bereit. Im Newsletter berichten wir über Veranstaltungen und Ausstellungen des NS-Dok sowie über weitere Veranstaltungen in Köln und Umland, die Themen wie Rassismus, Antisemitismus oder andere Formen von Diskriminierung sowie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

1. Juli – Tag gegen antimuslimischen Rassismus

Der 1. Juli ist „Tag gegen antimuslimischen Rassismus“. Am 1. Juli 2009 wurde Marwa El-Sherbini im Landgericht Dresden ermordet, als sie nach einer Zeugenaussage das Gebäude verlassen wollte. Der Mord an der schwangeren, 32-jährigen Pharmazeutin aus Ägypten wurde auch international … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Prozess gegen AfD-Funktionär

Am 23. Juni 2021 fand die letzte Hauptverhandlung im Fall eines Bonner AfD-Funktionärs wegen gefährlicher Körperverletzung und Unfallflucht statt. Der Prozess wurde am 20. November 2019 erstmals verhandelt und zog sich dann über ein Jahr hin. Was geschah im April … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Gemeinsame Stellungnahme der Beratungsstellen im Themenfeld Rechtsextremismus und Rassismus in NRW zum Entwurf eines Versammlungsgesetzes der Landesregierung in NRW

Als Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in NRW, die Opferberatungsstellen (BackUp und OBR) und Ausstiegsberatung NinA NRW sehen wir den im Gesetzesentwurf der Landesregierung vorgeschlagenen Neuregelungen mit Sorge entgegen. Die in Artikel 8 des Grundgesetzes verankerte Versammlungsfreiheit garantiert Zivilgesellschaft das Recht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Neues Musikprojekt „Die Konferenz“

Ende Mai wurde die erste Single „Heimat“ des Musikprojekts „die Konferenz“ veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um eine Kooperation von 20 Musiker*innen und Aktivist*innen, die größtenteils der rechten Szene zuzuordnen sind. Unter anderem ist der Musiker Xavier Naidoo mit von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Vor 80 Jahren: Überfall auf die Sowjetunion

Am 22. Juni 1941 marschierte die deutsche Wehrmacht in die Sowjetunion ein. Mit dem “Unternehmen Barbarossa” begann ein machtpolitisch, wirtschaftlich und rassenideologisch motivierter Vernichtungskrieg. Anlässlich des 80. Jahrestags des Überfalls auf die Sowjetunion  zeigt der Städtepartnerschaftsverein Köln-Wolgograd e.V. in Kooperation mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar