Sie sind hier: Home / Aktuelles / Neue Handreichung „Antisemitismus an Schulen“ erschienen

Neue Handreichung „Antisemitismus an Schulen“ erschienen

Um professionell Tätige im Kontext Schule zur Auseinandersetzung mit dem Thema ‚Antisemitismus‘ zu ermuntern, Handlungssicherheit im Umgang damit zu vermitteln, sowie Tipps für Unterstützung und für die weitergehende Beschäftigung zu geben, veröffentlicht die Fachstelle [m²] des NS-DOK die Handreichung ‚Antisemitismus an Schulen‘. Sie ist kann kostenfrei über mhochzwei@stadt-koeln.de bestellt oder auf www.nsdok.de/mhochzwei heruntergeladen werden.

Die Handreichung erscheint als erste Publikation in der neuen [m²]-Reihe ‚Bausteine Antisemitismuskritik‘. In dieser werden in unregelmäßigen Zeitabständen Beiträge zum Themenbereich Antisemitismus veröffentlicht und einer breiten Zielgruppe kostenfrei zur Verfügung gestellt. Getreu dem Motto ‚informieren – sensibilisieren – stark machen. kontinuierlich!‘ verfolgen die Mitarbeiter*innen der Fachstelle [m²] mit der Veröffentlichung der Bausteine das Ziel, unterschiedliche Perspektiven auf Antisemitismus(-kritik) zu eröffnen und Fragen nach dem ‚Wie‘ der Bildungsarbeit zu erörtern.

Die ‚Bausteine‘ richten sich an alle Interessierten, insbesondere aber an Personen, die im pädagogischen Bereich tätig sind. Sie sollen in der Praxis ihrer Bildungsarbeit nützlich sein sowie eine weiterführende Professionalisierung, eine inhaltliche Auseinandersetzung und eine Bestärkung in ihrem Handeln im Themenfeld Antisemitismus fördern.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.