Sie sind hier: Home / Termine / Vortrag und Diskussion: Militante rechte Netzwerke in der Bundeswehr

Vortrag und Diskussion: Militante rechte Netzwerke in der Bundeswehr

Wann: Montag 9. September 2019, 19.30 Uhr
Wo: Tersteegenhaus, Emmastraße 6, 50937 Köln

Die Friedensinitiative Sülz-Klettenberg, DFG-VK, das Friedensbildungswerk Köln und das Friedensforum Köln laden ein:
Ein Netzwerk aus Bundeswehrsoldaten, Angehörigen von Polizei und Geheimdiensten erstellt Todeslisten, legt Waffenlager an und bereitet sich auf die Ermordung politischer Gegner*innen an einem ‚Tag X’ vor. Auch der mutmaßliche Rechtsterrorist Franco A soll Teil dieses Netzwerkes sein.
André S. war lange Zeit Soldat beim KSK und tritt unter dem Decknamen ‚Hannibal’ auf. Die Verstrickungen des Netzwerkes reichen vom MAD über SEK-Einheiten bis in den Verteidigungsausschuss sowie einige Verfassungsschutzbehörden.

Referent: Luca Heyer, Informationsstelle Militarisierung
Eintritt: frei

| Montag 9. September 2019 @ 19:30
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.