Sie sind hier: Home / Termine / Diskussion: Rechtspopulisten in deutschen Parlamenten

Diskussion: Rechtspopulisten in deutschen Parlamenten

Wann: Donnerstag, 17. Mai 2018, 18.30 Uhr
Wo: FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33, Köln

Die VHS Köln und der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) laden am Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie ein, eine erste Bilanz zu ziehen:
Seit einem Jahr sitzen Rechtspopulisten im Landesparlament NRW, seit September 2017 sind sie auch im Bundestag vertreten. Wie hat sich seitdem die parlamentarische Arbeit verändert? Mit Blick auf LSBT*-Fragen erörtern wir, wie es um die rechtliche Situation steht. Welche Bündnisse sind geschlossen worden und welche müssen noch erarbeitet werden? Und welche Lehren können bis hierhin gezogen werden? Mit Ihnen diskutieren Dr. Stefan Sandbrink vom Arbeiter-Samariter-Bund Nordrhein-Westfalen, die NRW-Landtagsabgeordnete Josefine Paul MdL, Christian Werthschulte von der Stadtrevue sowie Jürgen Rausch vom LSVD-Projekt ‚Miteinander stärken‘. Es moderiert Carolina Brauckmann.

Eintritt: frei

| Donnerstag 17. Mai 2018 @ 18:30
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.