Sie sind hier: Home / Termine / Vortrag: Die „Identitäre Bewegung“ – ein „neues“ Modell der extremen Rechten?

Vortrag: Die „Identitäre Bewegung“ – ein „neues“ Modell der extremen Rechten?

Wann: 18. Oktober 2017, 18:00 Uhr
Wo: Gemeindesaal der Christuskirche, Dellbrücker Mauspfad 361, 51069 Köln

Das Bündnis Dellbrück gegen Rechts lädt ein:
Die extrem rechte ‚Identitäre Bewegung’ (IB) hat im Sommer ein Schiff gemietet, um die Rettung von Geflüchteten auf dem Mittelmeer – in ihren Augen ‚Schlepperei’ – zu verhindern. Und sich dabei mächtig blamiert. Die extrem rechte Organisation stellt sich gerne als ‚intellektuell‘ dar. Öffentlich macht sie hauptsächlich mit vermeintlich ‚spektakulären‘ Banner-Aktionen oder Stickern auf sich aufmerksam – auch in Köln. Die eng mit der IB verbundenen Initiativen ‚Ein Prozent’ bzw. ‚Widerstand steigt auf’ machen vor Ort gegen Geflüchtete mobil.

Der Vortrag beleuchtet Inhalte der IB und ihre Strukturen. Dabei soll auch die Bedeutung des Ergebnisses der Bundestagswahl für die IB diskutiert werden. Thema ist ebenso die Strategie der öffentlichen Provokation und die damit verbundene Frage, welchen Anteil dies an der Diskursverschiebung nach rechts haben könnte.

Eintritt: frei

| Mittwoch 18. Oktober 2017 @ 18:00
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.