Sie sind hier: Home / Termine / Diskussion: Am Rand und in der Mitte . Rechtspopulismus als Herausforderung für die evangelische Kirche

Diskussion: Am Rand und in der Mitte . Rechtspopulismus als Herausforderung für die evangelische Kirche

Wann: Freitag, 10. Februar 2017, 19 Uhr
Wo: Haus der Evangelischen Kirche Köln und Region, Kartäusergasse 9-11

Die Melanchthon-Akademie lädt ein:
Die Populistische Parteien sind ein Produkt gesellschaftlicher Modernisierungskrisen. Solche Krisen treten auf in Zeiten beschleunigten sozialen Wandels und führen oft zu einer wachsenden Spaltung der Gesellschaft in Gewinner und Verlierer. Politisch bedeutet das, dass immer mehr entweder zur Wahlenthaltung oder zum Protestwahlverhalten tendieren. Vertreter der ev. Kirche diskutieren mit Vertretern aus Gesellschaft und Politik über den wachsenden Rechtsruck und den wachsenden Rechtspopulismus in der deutschen Gesellschaft und darüber, wie die Ev. Kirche innerhalb ihrer Organisation mit rechtsgerichteten Gedanken umgeht.

Mit:
Rolf Domning, Stadtsuperintendent der Ev. Kirche Köln und Region
Gerhart Baum, Bundesminister a D.
Dr. Ellen Überschär, Generalsekretärin des Deutschen Ev. Kirchentags
Hans Peter Killguss, ibs
Anne Broden, Kölnische Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Moderation:
Joachim Frank, Chefredakteur des Kölner Stadt-Anzeigers

Eintritt: frei

| Freitag 10. Februar 2017 @ 19:00
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.