Sie sind hier: Home / Termine / Veranstaltung: Mut zur Wahrheit? Antidemokratie, Antisemitismus und Verschwörungsideologien

Veranstaltung: Mut zur Wahrheit? Antidemokratie, Antisemitismus und Verschwörungsideologien

Wann: Dienstag, 15. November 2016, 16:00-19:15 Uhr
Wo: NS-Dokumentationszentrum, Appellhofplatz 23-25, Köln

„Mut zur Wahrheit“ lautet der Werbeslogan der rechts einzuordnenden Zeitschrift „Compact“. Was jedoch „Wahrheit“ ist, davon haben Redaktion, Autor_innen und vor allem Fans der Zeitschrift eine sehr spezielle Vorstellung. „Verschwörungstheorien“, die sich besser als Verschwörungsideologien bezeichnen lassen, erfreuen sich in diesem Spektrum großer Beliebtheit.

Doch nicht nur dort. Die Vorstellung einer Verschwörung findet in verschiedenen gesellschaftlichen Spektren große Resonanz und Verbreitung, sie ist zudem zentraler Bestandteil des modernen Antisemitismus. Sie verspricht prickelnde Enthüllungen und exklusives Wissen. Der 11. September 2001, die Bilderberg-Konferenz oder sonstige vermeintlich mysteriöse Entwicklungen – irgendjemand muss doch die Fäden ziehen und im Hintergrund für alles verantwortlich sein, davon sind die Anhänger_innen von Verschwörungsideologien überzeugt. Sogar hinter den aktuellen Fluchtbewegungen und den Entscheidungen der Bundesregierung im Sommer 2015 vermuten sie dunkle Mächte.

Im Raum Köln sollten im Herbst gleich zwei Kongresse stattfinden, auf denen Verschwörungsideolog_innen jeglicher Couleur sich tummeln: Der Compact-Kongress Ende Oktober und der Querdenken-Kongress Ende November. Aufgrund der Kündigung des Veranstaltungsortes wurde der Compact-Kongress zwischenzeitlich abgesagt. Mit der Tagung wollen wir einen genaueren Blick auf verschwörungsideologische Konstrukte und Denkmuster werfen, die Rolle der „Querfront”-Rhetorik und des Antisemitismus betrachten und der Frage nachgehen, welche Konsequenzen sich für die politische Bildungsarbeitergeben (können).

Anmeldungen bis zum 02.11.2016 an info@koelnische-gesellschaft.de

Flyer und Programm gibt es hier

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes „Jederzeit wieder! Gemeinsam gegen Antisemitismus“ der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V., der Info-und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus Köln und der DGB Jugend Köln.

 

| Dienstag 15. November 2016 @ 16:00 - 19:15
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.