Sie sind hier: Home / Termine / Filmvorführung: Gestapogelände/Doomed Earth/Terrain Vague oder Prinz Albrecht Strasse 8 (AT)

Filmvorführung: Gestapogelände/Doomed Earth/Terrain Vague oder Prinz Albrecht Strasse 8 (AT)

Wann: Donnerstag, 17 September 2015, 19 Uhr
Wo: NS-Dokumentationszentrum, Appellhofplatz 23-25, Köln

Film von Martin Gressmann, D 1986 bis 2013, 90 Min.
Ausgezeichnet mit »Beste Kamera« 2015 beim New Berlin Film Award 2015

Gelaende_Photo_3_Kamera_vor_SchriftEine Langzeitbetrachtung in 35 mm Breitbild nur über eine Brache im Berliner Regierungsviertel, ein Stück Gelände an der Mauer, der ehemaligen Sektoren- und innerdeutschen Staatsgrenze. Ein Stück Stadt wie mit einem Fluch belastet: Zentrale der Gestapo und der Reichsführung SS. Hier wurden der Terror und der Völkermord in Europa 1933 bis 1945 geplant, verwaltet und von hier wurde er ausgeführt.

In 25 Jahren (1986 bis 2011) verändert sich das Umfeld, doch bleibt das Gelände schwer erfassbar, schwierig zu gestalten. Versuche des Umgangs werden ausprobiert und verworfen. Eine lange Zeit der Provisorien geht 2010 mit dem Bau eines Dokumentationszentrums vorbei. Früher ein unbekannter und unzugänglicher Ort, besuchen heute eine Million Gäste im Jahr das weitläufige Areal.

Martin Gressmann, Jg. 1953, aufgewachsen in Brüssel in Belgien. Studium 1976 bis 1980 an der Hochschule für Fernsehen und Film in München, danach Arbeit vorwiegend als Kameramann im In- und Ausland. Erster Kinofilm als Bildgestalter »Dilan«1987 in Cannes, danach zahlreiche Fernsehspiele und etwa 12 Kinofilme. Lebt seit 1981 in Berlin.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis für Intergenerationelle Folgen des Holocaust, ehem. PAKH e.V.

Eintritt: 4,50 Euro, erm. 2 Euro

| Donnerstag 17. September 2015 @ 19:00
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.