Sie sind hier: Home / Termine / Gedenk-Marsch für das Leben

Gedenk-Marsch für das Leben

Wann: Freitag, 27. Februar 2015, 19:00 Uhr
Wo: NS-Dokumentationszentrum, Appellhofplatz 23-25, Köln

Auftaktveranstaltung zur Veranstaltungsreihe „Kriegsende“

14611_allAm Ende des Zweiten Weltkrieges wurden auch aus Kölner Gefängnissen und Lagern die Gefangenen auf einen Todesmarsch geschickt. Am 1. März 1945 begann der Fußmarsch zum Gestapolager Lüdenscheid-Hunswinkel. Bis heute ist die genaue Anzahl der Deportierten und der Opfer nicht bekannt.

Nach dem Vorbild des von der Gedenkstätte Auschwitz jährlich durchgeführten „Marsch für das Leben“ findet zum Gedenken an diese letzten Opfer der Kölner Gestapo nun erstmalig eine zweitägige Wanderung bzw. Fahrradfahrt über jeweils 20 Kilometer statt (28.2./1.3.2015).

Matthias Wagner (Ge-Denk-Zellen Altes Rathaus Lüdenscheid) und Dr. Karola Fings (NS-DOK) informieren vorab über die Auflösung der Lager der Gestapo im Kölner Raum, den einwöchigen „Todesmarsch“ der Gefangenen und die Situation im AEL Hunswinkel bei Kriegsende.

In Kooperation mit Ge-Denk-Zellen, Altes Rathaus Lüdenscheid

Informationen zu dem Gedenk-Marsch und Anmeldung bei Matthias Wagner, 02351-25138, wagner-luedenscheid@web.de

| Freitag 27. Februar 2015 @ 19:00
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.