Sie sind hier: Home / Aktuelles / Hausdurchsuchungen in Köln, Wuppertal und Ostwestfalen

Hausdurchsuchungen in Köln, Wuppertal und Ostwestfalen

Am Morgen des 16. Oktober wurden drei Wohnungen in Köln, Wuppertal und Ostwestfalen polizeilich durchsucht. Die dort Wohnenden stehen im Verdacht, Administratoren eines Online-Forums gewesen zu sein, in dem rechtes Gedankengut publiziert und indizierte Musik zum Download angeboten wurde.
Laut einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Köln und des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen laufen seit Anfang des Jahres Ermittlungen gegen die Betreiber des Forums. Auf der Internetseite seien Straftaten wie Volksverhetzung, Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen begangen worden.
Der 25jährige Verdächtige aus Köln wurde festgenommen, da gegen ihn bereits ein Haftbefehl vorlag.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.