Sie sind hier: Home / Aktuelles / Multimediale Lesung: Blackbox Abschiebung. Zur Politik der Abschiebungen und ihrer Überwindung

Multimediale Lesung: Blackbox Abschiebung. Zur Politik der Abschiebungen und ihrer Überwindung

Wann: Mittwoch, 7. Mai 2014, 19 Uhr
Wo: EL-DE-Haus, Appellhofplatz 23-25, Köln

MiltoIn Deutschland sorgt die Zunahme von Flüchtlingen für erhitzte Debatten und Abwehrreaktionen. Die extreme Rechte sieht in den Geflüchteten ein Problem, für das sie eine vermeintlich einfache Lösung parat hat: Abschiebung. Dabei leben wir in einer Welt der erwünschten Mobilität: Indische Informatiker programmieren im Silicon Valley; Frauen aus Osteuropa arbeiten hierzulande im Pflegesektor; Studenten verbringen Auslandssemester. Andererseits kennt diese Mobilität auch eine Schattenseite: Menschen, die in den Staaten des Westens ihr Glück oder Schutz suchen und denen permanent die Abschiebung droht. Doch was bedeutet das?
Miltiadis Oulios stellt die historischen und theoretischen Hintergründe des Themas Abschiebung dar. Er porträtiert Menschen, die abgeschoben wurden und stellt die Grenzen des Menschenrechtsbegriffs zur kritischen Diskussion.
Miltiadis Oulios ist freier Journalist und arbeitet u.a. für den WDR, das Deutschlandradio, die taz und die ZEIT. 2013 erschien sein Buch „Blackbox Abschiebung“ im Suhrkamp Verlag.

Eintritt
4,50 EUR, erm. 2 EUR

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Kölner Forum gegen Rassismus

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.