„Pro Köln“- Demo wird in Kalk gestoppt

"Pro Köln" wurde gestoppt. (Foto: K. Richert)

Nach wenigen hundert Metern war die Demonstration von „Pro Köln“ am Samstag, den 19.11.2011 in Köln-Kalk zu Ende. In Höhe der Köln Arcaden mussten die rund 80 RechtspopulistInnen stoppen, weil mehrere hundert Protestierende die Kalker Hauptstraße versperrten. Mehrere Stunden herrschte Stillstand bei „Pro Köln“, bis nach Verhandlungen mit der Polizei der Demozug bis zur Kalker Post lief, wendete und den Rückweg antrat. Die Polizei hatte eine gewaltsame Räumung der friedlichen Blockaden als unverhältnismäßig bewertet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Rechtsextremismus am Beispiel Fußball: Workshop mit aktiven Spielern

Inwieweit findet Rechtsextremismus im Fußball statt? Mit diesem Thema beschäftigte sich ein Workshop, der am 12.11.2011 im Sport Seminar Center in Radevormwald stattfand. Der Fußballverein SC Radevormwald 08 hatte die Mitarbeiter der Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus eingeladen. Am Workshop nahmen aktive Jugendspieler und Trainer teil. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreiche Aktionstage gegen Rechtsextremismus im Sport

Sport hat in unserer heutigen Gesellschaft einen hohen Stellenwert. In einem Sportverein aktiv zu sein gehört bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen seit Jahren zum Alltag, sie schätzen u.a. den Zusammenhalt und das Zugehörigkeitsgefühl. In zunehmendem Maße versuchen Rechtsextremisten, dies zu nutzen und den Sport als Plattform zur Verbreitung ihres rassistischen Gedankenguts zu missbrauchen. Sie agieren als Spielführer, Trainer, Übungsleiter, Sponsor oder „engagieren“ sich in anderen Funktionen innerhalb des Vereins. Auch im Sport selbst und auf den Fantribünen kommt es immer wieder zu rechtsextremen und diskriminierenden Zwischenfällen. Um auf diese Entwicklung aufmerksam zu machen und um dagegen aktiv zu werden, fanden Ende Oktober in Köln Aktionstage „Gegen Rechtsextremismus im Sport“ statt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Artikel zu Grundlagen der Bildungsarbeit der ibs erschienen

Grundlagen unserer Bildungsarbeit finden Sie in einem Artikel mit dem Titel „Rechtsextremismus als pädagogische Herausforderung – Möglichkeiten einer Arbeit gegen Rechtsextremismus an Schulen“. Er ist erschienen in dem soeben veröffentlichten Sammelband „Das globalisierte Klassenzimmer. Theorie und Praxis zeitgemäßer Bildungsarbeit“, herausgegeben von Mirko Niehoff und Emine Üstün.
Download als pdf (Rechtsklick, Ziel speichern unter…)

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

BAGD fordert Entschuldigung bei Opfern rechten Terrors

Presseerklärung der Bundesarbeitsgemeinschaft Demokratieentwicklung:

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Demokratieentwicklung (BAGD) fordert die Bundeskanzlerin auf, sich bei den Angehörigen der Todesopfer der neonazistischen Terrorgruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ sowie den überlebenden Opfern der Nagelbombenanschläge in Köln für das komplette Versagen der Ermittlungsbehörden zu entschuldigen. „Unser Mitgefühl gehört den Opfern und ihren Angehörigen“, erklärten Sabine Seyb von der Opferberatung Reach Out und Pascal Begrich von Miteinander e.V. für die BAGD in Berlin. „Eine derartige Entschuldigung würde deutlich machen, dass das jahrelange Leiden der Familien endlich wahrgenommen wird.“ Hier müsse sich die Bundeskanzlerin an der norwegischen Regierung und deren Reaktion auf die Attentate in Oslo und Utoya orientieren. „Neonazistische Gewalt und Terror basieren auf einer Ideologie der Ungleichwertigkeit von Menschen. Die Bundesregierung muss jetzt deutlich machen, dass alle Menschen unabhängig von Hautfarbe und Herkunft geschützt werden.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

„Schwelbrand Rechtsextremismus“ – Seminar mit der Jugendfeuerwehr

Sind Rechtsextremismus und Rassismus gesellschaftliche Probleme, die auch die Feuerwehr betreffen? Diese Frage stand am Samstag, den 5. November, im Mittelpunkt eines Seminars der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus mit der Kreisjugendfeuerwehr Euskirchen. 20 Jugend-feuerwehrwarte diskutierten leidenschaftlich über die Rolle der Feuerwehr und Handlungsmöglichkeiten gegen Rechtsextremismus.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter November steht zum Download bereit

Seit heute steht die November-Ausgabe des monatlichen ibs-Newsletters zum Download bereit. Im Newsletter berichten wir über Veranstaltungen und Ausstellungen des NS-Dok sowie über weitere Veranstaltungen in Köln und Umland, die Themen wie Rassismus, Antisemitismus oder andere Formen von Diskriminierung sowie Rechtsextremismus oder Fragen der Einwanderungsgesellschaft behandeln. In der Rubrik “Am rechten Rand” informieren wir über aktuelle Entwicklungen in der extremen Rechten. Außerdem stellen wir in jeder Newsletter-Ausgabe eine Publikation vor. 

Hier steht der ibs-Newsletter November 2011zum Download bereit.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Brandstifter in der Mitte

Für den Blick nach Rechts berichtete Tomas Sager über die ibs-Tagung „Das Geschäft mit der Angst.

Rechtspopulistische Parteien in westeuropäischen Ländern unterscheiden sich in historischer Entwicklung und wirtschaftspolitischer Orientierung beträchtlich. Gemeinsames Merkmal ist jedoch eine basisdemokratische Haltung gegen das Establishment und die Entwicklung des Angstthemas „Islam“.

Das Phänomen ist bekannt: Wissenschaftliche Erhebungen weisen in der Bundesrepublik Deutschland ein Potenzial extrem rechter Einstellungen aus, das sich in Wahlergebnissen regelmäßig nicht widerspiegelt. Anders sieht es in den Nachbarländern aus. Von Dänemark im Norden bis zur Schweiz im Süden gelang und gelingt es vor allem rechtspopulistischen Parteien, in die nationalen Parlamente einzuziehen, zumindest aber bei Europawahlen Mandate zu erringen. Sie alle betreiben ein „Geschäft mit der Angst“, so das Thema einer Tagung Mitte Oktober in Köln.

Weiterlesen beim Blick nach Rechts

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Geschäft mit der Angst“ – Eindrücke von der Tagung

Knapp 200 Personen informierten sich im Rahmen der Tagung „Das Geschäft mit der Angst“ am 14. und 15. Oktober im Rautenstrauch-Joest-Museum über die verschiedenen Erscheinungsformen von Rechtspopulismus und Rechtsextremismus in Westeuropa. Einig waren sich die Teilnehmenden, dass ein antimuslimischer Rassismus weit über den rechten Rand hinaus verbreitet sei. Im Mittelpunkt der Diskussion standen aber nicht nur die Analyse der verschiedenen Aspekte von Rechtspopulismus und Muslimfeindlichkeit, sondern auch unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten, um diesen zu begegnen.

 Ein ausführlicher Tagungsbericht folgt in den nächsten Tagen, eine Dokumentation der Tagung wird Ende des Jahres erscheinen. Im Folgenden einige Fotos von der Tagung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Razzien bei Neonazis im Rheinland

Acht Monate nach ihren Gewalttaten am Rande einer Neonazidemonstration in Dresden durchsuchte die Polizei am vergangenen Donnerstag sechs Wohnungen von Neonazis im Rheinland. Die Staatsanwaltschaft Dresden ermittelt wegen des Angriffs auf das linke Wohn- und Kulturprojekt „Praxis“. Bei den Durchsuchungen in Köln, Erftstadt und dem Kreis Düren wurden unter anderem Computer, Speichermedien, Mobiltelefone und eine Fotokamera sichergestellt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar
Seite 38 von 40« Erste...102030...3637383940