Sie sind hier: Home / Termine / Vortrag: Die NSU-Mordserie: Arbeit und Erkenntnisse des NRW-Untersuchungsausschusses

Vortrag: Die NSU-Mordserie: Arbeit und Erkenntnisse des NRW-Untersuchungsausschusses

Wann: Montag, 29. Februar, 15:00-17:00 Uhr
Wo: Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, Abteilung Köln, Thürmchenswall 48-54, Köln (Aula)

Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW lädt zur Auftaktveranstaltung der „Kölner Dialoge“ ein:
Fast 14 Jahre lang verübte die rechtsextreme Terrorgruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ unerkannt ihre rassistisch motivierten Morde. Dem NSU werden bundesweit mindestens zehn Morde, zwei Sprengstoffanschläge und mehr als ein Dutzend brutaler Banküberfälle vorgeworfen.
Der Abschlussbericht des NSU-Untersuchungsausschusses des deutschen Bundestags spricht von einem umfassenden „Organisationsversagen“ der verschiedenen Ermittlungsbehörden. Auch in Nordrhein-Westfalen geht ein Untersuchungsausschuss des Landtags seit November 2014 diesen Ereignissen auf den Grund.

Einblicke in die Arbeit und erste Ergebnisse werden vom Vorsitzenden des Untersuchungsausschusses, dem SPD-Landtagsabgeordneten Sven Wolf, präsentiert. Die wissenschaftliche Einordnung wird unterstützt von Prof. Dr. Thomas Grumke, Rechtsextremismusexperte und Professor für Politikwissenschaften an der FHöV NRW.

Für Rückfragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Thomas Winschuh: thomas.winschuh@fhoev.nrw.de

| Montag 29. Februar 2016 @ 15:00
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.