Sie sind hier: Home / Aktuelles / Ausstellung „Tatort Stadion“ und Begleitprogramm noch bis zum 31.08.

Ausstellung „Tatort Stadion“ und Begleitprogramm noch bis zum 31.08.

„Tatort Stadion“ vom 14.-31. August 2014 im Deutschen Sport- & Olympia Museumin Köln
Eine Ausstellung zur Diskriminierung im Fußball – Großes Rahmenprogramm

header2Zum Start der Bundesligasaison werden sich wieder Millionen Fußballfans auf den Weg ins Stadion machen, um dort ihren Verein zu unterstützen. Als „schönste Nebensache der Welt“ sorgt der Fußball aber nicht nur für positive Schlagzeilen. Anfeindungen und Beschimpfungen gegen AusländerInnen und/oder Homosexuelle sind fast wöchentlich auf den Tribünen mitzubekommen.
Diskriminierung wird mittlerweile vom DFB, der DFL, vielen Vereinen und Fans als Problem wahrgenommen und thematisiert. Diese Haltung ist auch ein Verdienst der Ausstellung „Tatort Stadion“ und der Macher vom Bündnis Aktiver Fußballfans. Mit aktuellen Text- und Bildtafeln sowie ausgewählten Exponaten wirft „Tatort Stadion“ ein Schlaglicht auf die Schattenseiten des Spiels. Das Kölner Fanprojekt, die Coloniacs sowie die Bildungseinrichtung BiBeriS präsentieren diese Ausstellung, die bereits an fast 200 Orten gezeigt wurde, nun in Köln.

Den Flyer gibt es hier

Rahmenprogramm:

Mittwoch, 20. August, 19 Uhr
Find your place – Sexismus im Fußball
Vortrag in den Räumen des Kölner Fanprojekts
Gereonswall 112, Köln

Montag, 25. August, 18 Uhr
Stadtführung durch das jüdische Köln
Treffpunkt am Deutschen Sport- und Olympia Museum

Donnerstag, 28. August, 19 Uhr
„Ist halt Fußball“ – alltägliche Diskriminierung im Fußball
Podiumsdiskussion
Deutsches Sport- und Olympia Museum
Anmeldung unter: tatort@sportmuseum.de oder
0221-336090

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.