Sie sind hier: Home / Aktuelles / Internationaler Tag gegen Rassismus in Köln. Comedy, Aktionen, Informationen

Internationaler Tag gegen Rassismus in Köln. Comedy, Aktionen, Informationen

Wann: Freitag, 21.03. 2014, ab 12 Uhr
Wo: Köln-Arkaden, Köln-Kalk

Flyer_TGR-1Der 21. März ist der von der UN ausgerufene Internationale Tag gegen Rassismus. Jedes Jahr finden zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen an den unterschiedlichsten Orten statt. In Köln gestaltet das Kölner Forum gegen Rassismus und Diskriminierung, in dem sich städtische und nichtstädtische Organisationen und Institutionen zusammengeschlossen haben – darunter auch die ibs – , den 21. März. In diesem Jahr wird um 12.30 der bekannte und mit Preisen ausgezeichnete Kölner Komiker und Kabarettist Fatih Çevikkollu auftreten, der sich schon seit Jahren mit satirischen Beiträgen mit dem Thema Rassismus und Diskriminierung auseinandersetzt. Um 13.30 wird Ususmango von der multikulturellen RebellComedy-Crew ebenfalls einen Comedy-Beitrag zum Thema gestalten. Mit Plakaten, Infoständen, Flyer und interaktiven Aktionen werden die Organisationen des Kölner Forums auf die in Deutschland weit verbreiteten Ressentiments gegenüber Menschen unterschiedlicher Herkünfte und Kulturen aufmerksam machen und die Öffentlichkeit über ihre Arbeit informieren. Zeit und Ort sind bewusst gewählt um auch ein Publikum zu erreichen, das sonst nicht ins Theater oder zu politischen Veranstaltungen geht.

Eintritt: frei

Den Flyer gibt es hier

Für Rückfragen stehen die Sprecherinnen des Kölner Forums zur Verfügung:

Eliza Aleksandrova Integrationsagentur / Leitung Jugendbereich BFmF e.V. Liebigstraße 120b 50823 Köln Tel.: 0221 – 800121-0 Fax.: 0221 – 800121-28 E-Mail: eliza.aleksandrova@bfmf-koeln.de

Kornelia Meder Caritasverband für die Stadt Köln e.V. Antidiskriminierungsbüro Bertramstr. 12-22, 51103 Köln Tel. 0221 – 98577 137 Fax 0221 – 98577 610 E-Mail: kornelia.meder@caritas-koeln.de

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.