Sie sind hier: Home / Termine / Tagung: Protestformen gegen Rechts – zwischen Bratwurst und Sitzblockade

Tagung: Protestformen gegen Rechts – zwischen Bratwurst und Sitzblockade

Wann: Donnerstag, 20. März 2014, 14 Uhr
Wo: Alte Färberei, Stennert 8, Wuppertal-Oberbarmen

Die Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Landesstelle NRW e. V., das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in NRW und der Landesjugendring NRW laden ein:
Zahlreiche Menschen in NRW engagieren sich aus den unterschiedlichsten Motiven gegen Neonazismus, Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung. In Bündnissen, Initiativen, Verbänden und Vereinen, in Gewerkschaften, Parteien oder Kirchen schließen sich Aktive zusammen, um ihren Unmut über rechtes und rassistisches Gedankengut sowie gewalttätige Übergriffe zu zeigen und Widerstand zu organisieren.
Demonstrationen sind dabei eine Form von zahlreichen Möglichkeiten des Protests. Hier möchte die Tagung anknüpfen und Protest und Widerstand in all seiner Vielfältigkeit aufzeigen. Näher betrachtet werden sollen dabei Möglichkeiten, Bedeutung und Formen des Widerstandes unter Einbezug aktueller Diskussionen. Im Fokus der Tagung stehen Fragen wie: Welche Arten von Akteur/innen und Bündnissen lassen sich ausmachen? Welche Aktionsformen haben in Vergangenheit und Gegenwart Erfolg gehabt bzw. blieben erfolglos?
Die Veranstaltung versteht sich als Forum für Diskussion und Austausch zwischen Praktiker/innen aus der Jugendbildungsarbeit, Jugendsozialarbeit und Jugendverbandsarbeit, Multiplikator/innen der politischen Bildungsarbeit und Lehrer/innen.

Anmeldung bis zum 12.03.2014 an:
info@mail.ajs.nrw.de

Teilnahmebeitrag: 10 Euro (einschließlich Getränke und Mittagsimbiss)

| Donnerstag 20. März 2014 @ 14:00
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.