Sie sind hier: Home / Aktuelles / Erfolgreicher Putztag auch in Köln-Esch

Erfolgreicher Putztag auch in Köln-Esch

Esch_13072013 053

(c) Jugendclub Courage

Nach Pulheim und Zollstock stand am vergangenen Samstag auch in Köln-Esch ein Putztag gegen rechtsextreme Propaganda an. Unter dem Motto „Esch Putzmunter – Ein Dorf steht auf!“ mobilisierte das Bürgerbündnis Esch „Kein Platz für Nazis“ zum Entfernen von Nazi-Propaganda. Etwa 70 Personen folgten dem Aufruf und machten sich in vier Gruppen auf, um Aufkleber, Plakate und Graffitis zu entfernen. Darunter befanden sich zum Teil großflächige Sprühereien auf Garagenwänden, die nur noch überstrichen werden konnten. Neben unzähligen Aufklebern mit den üblichen Inhalten wurde in mehreren Sprühereien etwa zu Neonazi-Demonstrationen mobilisiert oder Werbung für eigene Internetauftritte gemacht.
Anders als in Pulheim vor vier Wochen war in Esch von der lokalen Neonazi-Szene an diesem Tag nichts zu sehen.

Berichte aus der Presse:

Kölner Stadt Anzeiger
Lokalzeit Bonn
Radio Köln
Kölner Wochenspiegel

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.