Sie sind hier: Home / Termine / Tagung: We are Champions, too!

Tagung: We are Champions, too!

Wann:  Freitag, 27. September 2013, 10-16 Uhr
Wo:  EL–DE–Haus, Appellhofplatz 23-25, Köln

Der Sport bietet vielfältige Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Inklusion von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Gleichzeitig ist der Sport aber ein Bereich, in dem sich Rassismus und Antiziganismus in unterschiedlichen Dimensionen entfalten. Sie reichen von weit verbreiteten Vorurteilen über neonazistische Hetzparolen bis hin zur Gewalt. Welche Wechselwirkungen zwischen der Mitte der Gesellschaft und dem „rechten Rand“ finden sich im Sport? Welche Ausgrenzungsmechanismen gegen die Minderheit werden sichtbar, und was sind die Hintergründe? Wie gehen Minderheiten damit um? Welche positiven Vorbilder gibt es im Sport, und welche Funktion kann er für die Identitätsbildung und Selbstbehauptung von Sinti und Roma einnehmen? Diese und andere Fragen sollen auf der Tagung diskutiert werden, die sich an MultiplikatorInnen aus Sport, Vereinen, Schulen, Politik, Verwaltung, Bildungs-, Sozialarbeit, Wissenschaft, Medien und an die interessierte Öffentlichkeit richtet.

Impulsreferat: Sport und Minderheiten in Deutschland, Überlegungen zu einer verdrängten Geschichte.
Referent: Prof. Dr. Diethelm Blecking

1. Workshop: Sinti und Roma im Sport – vom Outing zum Vorbild.
Referent: Andrzej Bojarski
2. Workshop: Rechtsextremismus, Rassismus und Antiziganismus in deutschen Stadien.
Referent: Ronny Blaschke
3. Workshop: Wir boxen uns durch! Neues Selbstbewusstsein von Sinti- und Roma-Jugendlichen. Praxisberichte.
Referenten: Oswald Marschall, Sami Dzemailovski

Eintritt frei

weitere Infos/Anmeldung:
ibs@stadt-koeln.de oder
0221/22126332

Veranstalter: Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus (ibs) im NS-Dokumentationszentrum, Rom e. V., Melanchthon-Akademie

| Freitag 27. September 2013 @ 10:00 - 16:00
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.