Sie sind hier: Home / Termine / 17. Kölner Museumsfest

17. Kölner Museumsfest

Führungen, Sonntag, 12. Mai 2013, 11-18 Uhr, EL-DE-Haus

Die Teilnahme an den Führungen und Programmpunkten von 11 bis 18 Uhr ist kostenlos, der Eintritt ist frei.

000008_hi11:00 „Was passierte im EL-DE-Haus?“  
Geeignet für Kinder ab 10 Jahren
Familienführung I
Treffpunkt: Foyer (Barbara Kirschbaum)
Ausgerichtet auf die jüngsten Teilnehmenden wird die Geschichte des EL-DE-Hauses erzählt. Man erfährt, wie die Gestapo gearbeitet hat und welche Personengruppen im Gefängnis eingesperrt waren. In der Gedenkstätte lesen wir die Inschriften und erfahren, was wir über das Schicksal einzelner Häftlinge wissen.

12:00 „Köln im Nationalsozialismus“  
Führung I
Treffpunkt: Foyer (Dr. Barbara  Becker-Jákli)
Eine Führung durch die Dauerausstellung und die Gedenkstätte Gestapo-Gefängnis vermittelt den Besucherinnen und Besucher tiefe Einblicke in die Geschichte des EL-DE-Hauses und in die Arbeit des NS-Dokumentationszentrums.

13:00 „Gold und Asche“  
Führung I
Treffpunkt: Foyer (Martin Vollberg)
Kuratorenführung durch die Sonderausstellung, die die Geschichte der Häuser Appellhofplatz 21 und 23 – 25 und des umgebenden Viertels darstellt.

14:00 „Köln im Nationalsozialismus“
Führung I
Treffpunkt: Foyer (Dr. Martin Rüther)

15:00 Gedenken in Kunst und Architektur
Führung I
Treffpunkt: Foyer (Dr. Karola Fings)
In, am und um das EL-DE-Haus herum finden sich verschiedene künstlerische Gestaltungen, die der Erinnerung an NS-Opfer gewidmet sind, etwa Arbeiten Gunter Demnigs, das Denkmal für die Opfer der NS-Militärjustiz, das Denkmal für Edith Stein oder der „Löwenbrunnen“. Bei der Führung geht es nicht nur um deren Geschichte, sondern auch um die Frage, ob es sich um eher gelungene oder eher misslungene Formen des Gedenkens handelt.

16:00 Köln im Nationalsozialismus“
Direktorenführung I
Treffpunkt: Foyer  (Dr. Werner Jung)

16:00 Die Bibliothek des NS-DOK
Führung I
Treffpunkt: Bibliothek (Astrid Sürth, Bibliothekarin)
Mit über 17.000 Bänden ist die Bibliothek im NS-DOK eine der größten Spezialbibliotheken zum Thema Nationalsozialismus. Eine Führung für Schülerinnen und Schüler, Studierende, Hobbyhistoriker und an der Geschichte ihrer Stadt interessierte Kölnerinnen und Kölner.

17:00 Köln im Nationalsozialismus
Führung I
Treffpunkt: Foyer (Dr. Thomas Roth)

| Sonntag 12. Mai 2013 @ 11:00
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.