Sie sind hier: Home / Termine / Führung durch die Sonderausstellung Gold und Asche

Führung durch die Sonderausstellung Gold und Asche

Wann: 28. April 2013, 14 Uhr
Wo: EL-DE-Haus, Appellhofplatz 23-25, Köln

Der Bau des Hauses Langgasse 21 (später Appellhofplatz 21) von Mitte des 19. Jahrhunderts war von einem Architekturdiskurs begleitet, der nicht ästhetisch, sondern gesellschaftspolitisch begründet war. Diskussionen über den „richtigen“ Architekturstil und Beeinflussung von Bauvorhaben durch politische Rahmenbedingungen waren seit 1852 ein wichtiges Thema.  Das 1935 erbaute EL-DE-Haus ersetzte zwei in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts errichteten Häuser Langgasse 23 und 25. Die Fassade des EL-DE-Hauses wurde zeitgemäß in „Herbe und Strenge“ verwirklicht. Die Fassadengestaltung des EL-DE-Hauses wurde 1950 für die im Zweiten Weltkrieg zerstörten Häuser Appellhofplatz 21 und Elisenstraße 1 übernommen.
Der Kurator Martin Vollberg führt durch die Sonderausstellung „Gold und Asche“, mit dem Schwerpunktthema „Architektur“.

Eintritt: 4,50 Euro, erm. 2 Euro

| Sonntag 28. April 2013 @ 14:00
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.