Sie sind hier: Home / Termine / Das Zwickauer Terror-Trio: Ereignisse, Szene, Hintergründe

Das Zwickauer Terror-Trio: Ereignisse, Szene, Hintergründe

Wann: 16. April 2013, 18 Uhr
Wo: SuperC, Ford-Saal, Templergraben 57, Aachen

Eine Kooperationsveranstaltung des Lokalen Aktionsplans gegen Rechtsextremismus und dem International Office der RWTH Aachen im Rahmen von „Wir für Demokratie – Tag und Nacht für Toleranz“:
„Waffen, Morde, Banküberfälle und ein geheimnisvolles Leben im Untergrund – Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt terrorisierten über zehn Jahre das Land. Wie konnten sie sich zu eiskalten Mördern entwickeln? Wie schafften sie es, ein Leben im Verborgenen zu führen? Welche Rolle spielten dabei ihre Unterstützer, welche die Sicherheitsbehörden? Chronologisch beschreiben die Autoren anhand von streng vertraulichen Akten, Interviews mit Sicherheitsexperten, Angehörigen der Opfer sowie Aussteigern – »alten Bekannten« des Trios – die Aktionen der rechtsextremen Zelle.
Maik Baumgärtner liest aus und diskutiert zu seinem gemeinsam mit Marcus Böttcher verfasstem Buch „Das Zwickauer Terror-Trio: Ereignisse, Szene, Hintergründe“ (Verlag Das Neue Berlin, 2012).

Anschließend Theater:
V wie Verfassungsschutz, Gewinner des Kölner Theaterpreises 2012 und des Kurt-Hackenberg-Preises 2012.
Mit Talke Blaser, Felix Höfner, Asta Nechajute Inszenierung: Janosch Roloff

Wenn der Verfassungsschutz eine Theatergruppe wäre, würde er dieses Stück mit Sicherheit aufführen, um festzustellen wer im Publikum sitzt. Nachdem das nö-theater Köln Informationen recherchiert, gesammelt und ausgewertet hat, übernimmt es diese Herausforderung stellvertretend und setzt dem Verfassungsschutz ein theatrales Denkmal – nach dem Motto: Wir kamen, sahen weg und versagten.“

Eintritt: frei

Weitere Informationen:
Arbeit und Leben DGB/VHS NW e.V.
Peterstraße 21-25
52062 Aachen
Tel. 0241 – 4792 182
dominik.clemens@mail.aachen.de
www.lap-aachen.de 

| Dienstag 16. April 2013 @ 18:00
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.