Sie sind hier: Home / Termine / Rundgang: Spuren jüdischer Geschichte im Viertel um die Elisenstraße

Rundgang: Spuren jüdischer Geschichte im Viertel um die Elisenstraße

Wann: Sonntag, 7. April, 14 Uhr
Treffpunkt: NS-Dokumentationszentrum, Appelhofplatz 23-25, Köln

Der Rundgang führt vom EL-DE-Haus, dem ehemaligen Sitz der Kölner Gestapo, in dem sich heute das NS-Dokumentationszentrum befindet, über Elisenstraße und Breite Straße zum Erich-Klibansky-Platz. Er folgt den Spuren des Judentums in diesem Stadtviertel bis 1933 und der dann einsetzenden systematischen Verfolgung. Mit Geschichten zu Gebäuden, Personen und Familien wird die Vielfalt des Kölner Judentums in der Vergangenheit erkundet.

Aaron Knappstein ist freier Mitarbeiter des NS-Dokumentationszentrums und Mitglied der Jüdischen Liberalen Gemeinde Köln.

Eintritt:
4,50 Euro, erm. 2 Euro

| Sonntag 7. April 2013 @ 14:00
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.