Sie sind hier: Home / Termine / Veranstaltungsreihe: Von Mauerfall bis Nagelbombe

Veranstaltungsreihe: Von Mauerfall bis Nagelbombe

Geschichten aus der Keupstraße, zum NSU-Anschlag und Filme über die Pogrome der frühen 1990er Jahre

Programm:

Donnerstag 7. März, 19 Uhr
Duvarlar – Mauern – Walls
(Can Candan, 2000)
Einleitung: Heike Kleffner, Referentin im Untersuchungsausschuss des Bundes zum NSU
Ort: Café Sabahcı, Keupstr. 87

Donnerstag 14. März, 19 Uhr
Hoyerswerda-Kurzdokus (Julia Oelkers, 1992, 2012)
Einleitung: Emmanuel Aguyeman, Betroffener des Pogroms von Hoyerswerda
Ort: Paradies Café, Keupstr. 64

Donnerstag 21. März, 19 Uhr
The truth lies in Rostock (Mark Saunders, 1993)
Kein 10. Opfer (Gruppe Was Nun?!, 2012)
Einleitung: Referentin (angefragt): Katharina König, Mitglied des Thüringer Untersuchungsausschusses zum NSU
Ort: Restaurant Asmali Konak, Keupstr. 44–46

Donnerstag 28. März, 19 Uhr
Revision (Philip Scheffner, 2012)
Einleitung: Wolfgang Heiermann, an den Ermittlungen zum Film beteiligter Rechtsanwalt
Ort: Café  /  Konditorei Damla, Keupstr. 82

Donnerstag 4. April, 19 Uhr
Mölln – Nach dem Brand (Malou Berlin, 2012),
Einleitung: Ibrahim Arslan, Betroffener des Anschlags von Mölln und
Imran Ayata, Verfasser der Mölln-Rede 2012
Ort: Restaurant Kervansaray, Keupstr. 25

Kontakt: keupkino@gmail.com

Den deutsch- türkischsprachigen Flyer gibt es hier

| Donnerstag 7. März - Donnerstag 4. April 2013
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Veranstaltungsreihe: Von Mauerfall bis Nagelbombe

  1. Pingback: Termine im März | Kölner Appell