Sie sind hier: Home / Termine / Seminar: Bildungsarbeit gegen Antisemitismus in der Migrationsgesellschaft

Seminar: Bildungsarbeit gegen Antisemitismus in der Migrationsgesellschaft

Zeit: 22.-24. Februar 2013 / 21.-24. März 2013
Ort: DGB Tagungszentrum, Am Homberg 44-50, Hattingen

Die DGB Jugend NRW bietet ein Qualifizierungsseminar für Teamerinnen und Teamer an: „Antisemitismus ist ein Problem aus der Mitte der Gesellschaft. Rund ein Sechstel der bundesdeutschen Bevölkerung ist (latent) antisemitisch eingestellt. Während die meisten antisemitischen Gewalttaten von Neonazis begangen werden, gibt es auch den Islamismus als Trägerideologie des Antisemitismus.
Gemeinsam mit der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus (KIgA) sollen Bildungsangebote u. a. zu Vorurteilen, Judenfeindschaft und Nahost-Konflikt vermittelt werden.
In der Quali wird es auch um Stolperfallen wie die Reproduktion von Vorurteilen, Kulturalisierung, um Praxiserfahrungen aus Berlin und den Methodeneinsatz gehen. Beide Module können nur gemeinsam belegt werden.“

Anmeldung:
Modul 1 (22.-24.2.2013)
Modul 2 (21.-24.3.2013)

Ansprechpartner:
Marc Neumann
Pädagogischer Leiter DGB-Bezirk NRW
Abteilung Jugend, Jugendbildungszentrum Hattingen
Am Homberg 44-50, 45529 Hattingen
Tel.: 02324 – 508-200

| Freitag 22. Februar - Sonntag 24. Februar 2013
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.