Sie sind hier: Home / Termine / Vortrag und Lesung: Köln und der 30. Januar 1933

Vortrag und Lesung: Köln und der 30. Januar 1933

Mittwoch, 30. Januar 2013, 19 Uhr,
EL*DE*Haus

Die Ernennung Hitlers zum Reichskanzler am 30. Januar 1933 bildete eine Zäsur in der deutschen Geschichte. Der Vortrag zeichnet die historischen Ereignisse mit einem Fokus auf die Kölner Geschichte nach: Beginnend mit dem 20. Juli 1932, als mit dem sogenannten Preußenschlag die preußische Regierung von Reichskanzler von Papen abgesetzt wurde. Am 4. Januar 1933 fand ein Gespräch zwischen von Papen und Hitler in der Villa des Kölner Bankiers von Schröder statt, das als die »Geburtsstunde des Dritten Reiches« bezeichnet wurde. Am 13. März 1933, einen Tag nach der Stadtverordnetenwahl in Köln, war mit der Absetzung des Oberbürgermeisters Konrad Adenauer die »Machtergreifung« der Nationalsozialisten in Köln vollzogen.

Eine Lesung aus Interviews und Berichten vermittelt eindrücklich, dass die wenigsten Zeitzeugen die schwerwiegenden Folgen, die diese Entwicklung hatte, erkannten.

Vortrag von Werner Jung und Lesung aus Zeitzeugenberichten und -interviews von Fritz Bilz

Eintritt: 4,50 Euro, erm. 2 Euro
 

| Mittwoch 30. Januar 2013 @ 19:00
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.