Sie sind hier: Home / Termine / Buchvorstellung: Auf Wiedersehen nächstes Jahr in Jerusalem

Buchvorstellung: Auf Wiedersehen nächstes Jahr in Jerusalem

Wann: Freitag, 7. Dezember 2012, 18 Uhr
Wo:
Lern- und Gedenkort Jawne, Erich Klibansky-Platz/Albertusstr. 26, Köln

Der Lern- und Gedenkort Jawne lädt ein zur Buchvorstellung mt Wojciech Olejniczak und Lothar Quinkenstein: „Im Oktober 2008 erinnerte die Fundacja TRES mit einer Installation auf dem Bahnhof Zbąszyń an die Abschiebung polnischer Juden aus Deutschland im Herbst 1938 und ihren erzwungenen Aufenthalt an diesem Ort. Als nach der Installation eine Website eingerichtet wurde, löste diese eine solche Fülle von Reaktionen, dass beschlossen wurde, das Projekt mit einer Publikation fortzusetzen.
Das Buch „Do Zobacnenia Za Rok W Jerozolomie / See You Next Year in Jerusalem“ legt den Fokus auf die zehn Monate 1938/39, die tausende deportierter Juden in Zbąszyń verbringen mussten. Es besteht aus drei Teilen zu Geschichte, Erinnerung und Gedenken und beinhaltet zahlreiche Illustrationen, Aufsätze von Historiker_innen verschiedener Nationalitäten, Essays und persönliche Erinnerungsdokumente.
In der sogenannten „Polenaktion“ 1938 wurden beinahe 20.000 polnischstämmige Juden aus deutschen Städten über die polnische Grenze abgeschoben, ein großer Teil davon nach Zbąszyń (Bentschen). Auch aus Köln wurden Einzelpersonen und ganze Familien nach Zbaszyn deportiert, so der zehnjährige Moriah-Schüler Theo Verderber mit seiner Mutter und drei kleinen Geschwistern. Es ist eine Geschichte von Leid und Vertreibung, aber auch von Würde und menschlicher Anteilnahme. Zum 75jährigen Gedenken wird der Kölner Lern- und Gedenkort Jawne 2013 eine Ausstellung über die Polenaktion zeigen. Im Vorfeld dessen findet die Buchvorstellung statt, bei der auch ein halbstündiger Film über die Installation im Bahnhof Zbąszyń gezeigt wird.“

Eine Veranstaltung des Lern- und Gedenkorts Jawne in Kooperation mit dem NS-DOK und dem Lew Kopelew Forum e.V.

 

| Freitag 7. Dezember 2012 @ 18:00
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.