Sie sind hier: Home / Termine / Kunst und Archive im Dialog – die Stipendiatin Reem Akl (Beirut / London) im Gespräch

Kunst und Archive im Dialog – die Stipendiatin Reem Akl (Beirut / London) im Gespräch

Auftaktveranstaltung für das Residenzprogramm „Kunst & Dokument“

Wie ergänzen sich Kunst und Archive und wie prägen diese unsere Wahrnehmung von Geschichte? Obwohl Archive stets mit der Vergangenheit verknüpft sind, unterliegen sie einer fortwährenden (Neu)Nutzung und (Neu)Interpretation. Die Stipendiatin Reem Akl möchte diese Themen in einer Präsentation vorstellen und hierbei immer wieder Bezug auf ihre Heimat, den Libanon, nehmen.

Zum Auftakt ihres dreimonatigen Stipendiums sucht Reem Akl das Gespräch mit kunst- und geschichtsinteressierten Kölnerinnen und Kölnern.

Referentin: Reem Akl (Stipendiatin im Programm „Kunst & Dokument“)

Zeit: Donnerstag, 13. September, 19 Uhr

Ort: Stapelhaus, Kulturwerk des BBK Köln e.V., Frankenwerft 35 (Eingang Mauthgasse/Altstadt), 50667 Köln

Veranstalter: Kulturwerk des Bundesverbandes Bildender Künstler Köln e.V. (BBK), Kulturamt der Stadt Köln, NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Eintritt frei

| Donnerstag 13. September 2012 @ 19:00
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.