Sie sind hier: Home / Aktuelles / Neonazis wollen am 1. Mai in Bonn marschieren

Neonazis wollen am 1. Mai in Bonn marschieren

Nachdem die Anmeldung einer neonazistischen Demonstration am 1. Mai in Dortmund zurückgezogen wurde, will die Szene nun voraussichtlich in Bonn aufmarschieren. Der Polizei liegt eine Anmeldung für eine Route „quer durch die Innenstadt“ vor. Ob es bei der angemeldeten Route bleibt, kann die Polizei allerdings noch nicht sagen, da es bis dato kein Gespräch mit dem Anmelder stattgefunden hat. Politische Parteien, Gewerkschaften und Initiativen haben Proteste angekündigt.

Der letzte Neonazi-Aufmarsch in Bonn fand im Juli 2008 statt. Im August letzten Jahres versammelten sich rund 70 Neonazis zu einer Kundgebung vor dem Verteidigungsministerium. An der Organisation der beiden Aktionen war das „Aktionsbüro Mittelrhein“ maßgeblich beteiligt, gegen welches zurzeit wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung ermittelt wird. 23 Neonazis sitzen deswegen in Untersuchungshaft.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.