Sie sind hier: Home / Termine / Edelweißpiratenfestival 2011

Edelweißpiratenfestival 2011

Das Kölner Edelweißpiratenfestival – zu Ehren der unangepassten Jugend während der NS-Zeit – findet seit 2005 jeweils am letzten Sonntag vor den NRW-Sommerferien im Kölner Friedenspark statt. Mehr als 20 sehr unterschiedliche Musikgruppen auf fünf Bühnen verwandeln den Park, gemeinsam mit Zeitzeugen und Tausenden von Zuschauern, in ein lebendiges Denkmal. Dazu gehören ein Zeitzeugen-Café, Kinderaktionen und die passende Ausstellung des NS-DOK sowie ein ausführliches Rahmenprogramm vor dem Festivaltag.

Neben jährlich rund 8.000 Besuchern aller Altersschichten und Herkünfte hat das Edelweißpiraten-festival auch viele Menschen darüber hinaus erreicht, indem es das Thema „Jugendkultur und Widerstand im Rheinland“ entideologisiert und kul-turell geöffnet hat. Zudem war es Ausgangspunkt für eine ganze Reihe weiterer Veranstaltungen und Projekte, wie die „Edelweißpiratentour“, den wö-chentlichen „Singenden Holunder“ oder das Buch „Gefährliche Lieder“.

Angekündigt sind u.a.: Ballhaus / Querfälltein / Hiss / SakkoKolonia / Eierplätzchenband / Fasfowod Stringband / Drago Riter Ensemble /Kent Coda / Steve Ouma Band / Lungs / HopStop Banda /Los Matatigres / Kwaggawerk / Georg Zimmermann / Billy Rückwärts / Klaus der Geiger Family / Wi-ckidsz / Fleur Earth & Band / Hello Piedpiper / Sin-gender Holunder / Illoyal + Bass Deaph / Gehörwäsche / Muskat 120 / Schwarzmeerflotte / Memoria + Überraschungsgäste

Eintritt: frei

Weitere Informationen unter www.edelweisspiratenfestival.de

Köln | Sonntag 17. Juli 2011 @ 13:00
Dieser Beitrag wurde unter Termine abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.